Rolf Miekeley

Rolf Miekeley konnte bereits vor 55 Jahren als Ingenieur Erfahrungen auf Großbaustellen sammeln und war planerisch u.a. beteiligt bei der Erstellung des Fernsehturms „Florian“ in Dortmund, bei der Severinsbrücke in Köln und bei diversen Schwerindustrie-Projekten im Ruhrgebiet.

Seit 1960 ist Miekeley als selbständiger Architekt tätig und siedelte sein Büro in seiner alten Heimatstadt Lüdenscheid an. Eine interessante Zusammenarbeit ergab sich direkt mit dem bekannten Kölner Star-Architekten Peter Neufert, die ihn für seinen weiteren Lebensweg prägte. Folgend arbeitete er für viele bedeutende regionale Betriebe und baute bzw. sanierte zahlreiche Produktions- und Bürogebäude, genauso wie prägnante innerstädtische Neubauten, diverse An- und Ausbauten von Schulen und sonstigen städtischen Einrichtungen.

Seit über 30 Jahren ist Rolf Miekeley als Sachverständiger im Bund technischer Experten (BTE) tätig und wird nach wie vor regelmäßig von Gerichten als Experte gehört.

Hier einige Beispiele für Baumaßnahmen unter der Verantwortung von Rolf Miekeley:

  • Innenstadt-Bankgebäude, innerstädtisches Verwaltungsgebäude einer Versicherung
  • Sanierung eines Mittelstadt-Rathauses
  • viele Gewerbebauten mit weit über 5.000 m² Nutzfläche, tlw. mit Hochregallager
  • Planung eines Verlagsgebäudes
  • Feuerwehrgebäude
  • div. Hallen (z.B. Lagerhallen, eine Turnhalle, eine Tennishalle, eine Reithalle, Bauhof etc.)
  • Einkaufsmärkte
  • div. Schulen (Neu- und Anbauten)
  • Werkstätten für berufliche Rehabilitation
  • Sanierung und Umbau ehem. Kasernengebäude

und viele weitere Bauprojekte.